zum Inhalt

Sich entwickeln und wohlfühlen

... in Gemeinschaft
das ist unser Leitmotiv!

Im Bereich Wohnen gibt je nach Assistenzbedarf unterschiedliche Wohnformen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Konzept.

Stationäres Wohnen bieten wir in 7 Wohnstätten an:

Haupthaus, Haus Adelby, Wohnstätte im Sternenviertel, Wohnstätte Ballastbrücke, Wohnstätte Bilschau, Einfamilienhaus Weiche und Einfamilienhaus Fruerlund. Details zu den jeweiligen Häusern finden Sie im Untermenü.

Ambulant betreutes Wohnen findet im eigenen Wohnumfeld statt. Auch hier finden Sie im Konzept weiterführende Informationen.

Für Menschen im Rentenalter bietet der Holländerhof eine Tagesbetreuung an. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Konzept.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Pia Lindemann
T 04 61 | 67 62 31
F 04 61 | 67 61 71
E-Mail schreiben

Wiebke Molzen
T 04 61 | 67 61 39
F 04 61 | 67 61 71
E-Mail schreiben

Bewohnerbeirat

Der Bewohnerbeirat ist die Interessenvertretung der Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnstätten des Holländerhofs. Grundlage für die Tätigkeit des Bewohnerbeirates ist das Selbstbestimmungsstärkungsgesetz.

Der Beirat besteht aus fünf Personen und wurde für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt.

Der Bewohnerbeirat trifft sich regelmäßig, um Fragestellungen, Ideen und Vorschläge rund um das Wohnen zu besprechen.

Einbezogen in wohnstättspezifische Prozesse und Entscheidungen gestaltet der Bewohnerbeirat das Leben der Wohnstätten aktiv mit. Zum Beispiel entscheidet der Bewohnerbeirat bei der Neugestaltung der Gemeinscahftsräume, der Ausrichtung von Feiern, der Mitarbeiterauswahl und der Umsetzung von Verbesserungen mit.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Hans-Jürgen Drewes
Vorsitzender Bewohnerbeirat
T 04 61 | 67 60

E-Mail schreiben