zum Inhalt

Holländerhof, Flensburg

Wohin mit den alten Akten? Zum Holländerhof!

Zur Erweiterung der Arbeitsangebote und als Investition in die Zukunft wurde eine Anlage zur Mikroverfilmung angeschafft. Der Holländerhof war somit die erste Werkstatt in Schleswig-Holstein, die eine professionelle Datensicherung und Archivierung von Akten und anderem Schriftgut anbot. Nach einer besonderen Schulung begannen die Beschäftigten mit ihrer Tätigkeit: Sortieren, Scannen und Verfilmen der Unterlagen, streng nach den Vorgaben des Datenschutzes in einem nicht öffentlich zugänglichen Bereich des Holländerhofes. Bis heute sind Mikrofilme wegen ihrer bis zu 500jährigen Lebensdauer und ihrer Unabhängigkeit von der technischen Entwicklung aus dem Archivwesen nicht wegzudenken.