zum Inhalt

10.11.2017

Grundsteinlegung für die Wohnstätte Richard-Wagner Straße

Der Holländerhof lud am 08.November 2017 zur feierlichen Grundsteinlegung für die neue Wohnstätte in der Richard Wagner Straße Flensburg.

Neben der Abteilungsleiterin Wohnen Pia Lindemann, die gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Bewohnerbeirats Hans-Jürgen Drewes die Begrüßung übernahm, richteten Georg Kallsen Hauptgeschäftsführer der NGD-Gruppe und Simone Lange Oberbürgermeisterin der Stadt Flensburg Grußworte an die rund 50 Gäste.
Anschließend versenkten Frau Lange und Herr Drewes eine Zeitkapsel im Fundament.
Die geplante Wohnstätte wird auf 2700m²  über 34 Plätze verfügen. Der Holländerhof wird in diesem Haus zusätzlich auch erstmals 2 Plätze für Verhinderungspflege anbieten.
Die bereits bestehende Tagesbetreuung für die Senioren wird vom Preesterbarg umziehen an diesen neuen Standort. Zukünftig soll es hier sozialraumorientierte Angebote und Vernetzung geben.
Das Haus in der Richard-Wagner Straße wird nach Din 18040 für barrierefreies Bauen vollkommen barrierefrei sein wird und somit einen absoluten Qualitätssprung bedeutet.
Mit der neuen Wohnstätte wird ein ganz neues Konzept von Inklusion im eigenen Haus umgesetzt. Menschen mit unterschiedlichsten Assistenzbedarfen werden hier ein Zuhause finden und Assistenz entsprechend ihrer Fähigkeiten, Bedürfnisse und Wünsche erhalten. Dabei wird es keine Gruppenstrukturen mehr geben, sondern die individuellen Kontakte können jederzeit selbstständig gewählt werden.

zurück zur Übersicht