zum Inhalt

Kunst treppauf treppab

Ausstellung des Treene Kunstrings im Kulturturm des Holländerhofs

Der Kulturturm am Trollseeweg  ist schon besonders. In diesem runden Gebäude geht es auf der einen Treppe hoch hinauf und auf  einer anderen wieder herunter. Rundherum gibt es Kunst zu bewundern.
Vierzehn Mitglieder des Treene Kunstrings haben eine abwechslungsreiche Ausstellung zusammengetragen, in der jeder Teilnehmer/in seine individuelle, künstlerische  Auseinandersetzung mit der Kunst präsentiert. Daher sind verschiedene Malweisen, von Gegenständlich bis Abstrakt, von Naturalistisch über Surrealistisch bis Expressiv in den unterschiedlichsten Techniken zu sehen. Neben Holzarbeiten werden Holzdrucke, Collagen und Assemblagen, Objekte und Fotos sowie Öl – Acryl – und Aquarellbilder, auch in Mischtechnik,  vorgestellt.

Der Treene Kunstring wurde am 8.April 2004 in Tarp gegründet und hat sich zu einem kleinen, aber aktiven Verein entwickelt. Zurzeit hat der Verein ca. 40 Mitglieder, von denen gut die Hälfte  künstlerisch tätig ist. In erster Linie werden Ausstellungen, aber auch Lesungen organisiert.
So werden im Rahmen der Ausstellung vier Mitglieder des Autorenkreises Tarp
am  Samstag, den 1. Juli um 18.00 Uhr eine Lesung oben im Turm gestalten.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Freitag, den 23. Juni um 19.00 Uhr im Kulturturm, in der nach Maschinenöl duftenden Werkstatt des Holländerhofes statt. Dazu und zu der Lesung sind alle ganz herzlich eingeladen.

Anschließend ist die Ausstellung vom 24. Juni bis zum 16. Juli jeweils
am Sonnabend von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Kulturturm, Trollseeweg 19a, 24939 Flensburg