Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

Abgespielt

Die Arbeiten von 11 Künstlerinnen aus der Region Flensburg finden einen gemeinsamen Rahmen im Kulturturm des Holländerhofs im Trollseeweg. 

Schattenfiguren flirten mit dem Licht, zarte Barbiepuppen in einzigartiger Haute Couture stehen im Kontrast zu dicken Beton, grazile Drahtfiguren schweben in der Luft, Installationen und Skulpturen erforschen einen tieferen Sinn, mal ironisch, mal politisch, mal Augen zwinkernd, Aquarelle zielen auf die Aufmerksamkeit der Besucher, Worte verführen leicht und spielerisch, Papier in Collagen und Objekten sorgfältig arrangiert und verbunden mit unterschiedlichen Materialien, Malerei auf altem Holz provoziert in leuchtenden Farben, der besondere Glanz der Seide schmeichelt dem Objekt, Skizzen halten das Flüchtige fest, Khoordinaten treten aus dem Logbuch und ein Erbe aus seinem Versteck. 

Die Künstler:

Gudrun Adrion, Angelika Berger, Dominique Lenoir, Ricarda Hülster, Katharina Khodami, Karin David, Inge von Krottnaurer, Birte Mahlau, Lisbet Mikkelsen-Buhl, Marion Molter, Marion Zobel

Vernissage: Freitag, 11. Oktober, 17:00 Uhr,

                         mit musikalischer Begleitung                                                          

Ausstellung vom 11. bis 27.10. 2019

Öffnungszeiten: Sa/So 11-17 Uhr

Kulturturm Holländerhof Trollseeweg 19a Flensburg