zum Inhalt

„TROLL – ART"

Grenzüberschreitende Ausstellung im Kulturturm - Fünf Künstler aus Dänemark und Deutschland mit sehr unterschiedlichen Kunstrichtungen haben sich zusammengefunden und so ist ein spannendes und faszinierendes
Kaleidoskop der Kunst entstanden, das den Kultuturm (Trollseeturm) des Holländerhofes in Flensburg in ein lebendiges und vielseitiges Kunstabenteuer verwandelt.

Unter dem Motto „TROLL – ART“, 1 Turm – 2 Länder – 5 Künstler, laden die Künstler

Sine Jakobsen (Skulpturen) aus Aapenrade,

Leila Holberg (Malerei) aus Sonderburg,

Sussi Herold (Keramik) aus Nordborg,

Sabin Stein (Schmuckdesign) aus Flensburg und

Norbert Rath (Aquarelle) aus Langballigholz und der Holländerhof

in den zum Kulturturm ausgebauten ehemaligen Bunker in Flensburg, Trollseeweg 19 a, ein.


Die Vernissage findet am Freitag, den 9. September 2016 um 19 Uhr in Anwesenheit der Künstler statt.


Musikalisch begleitet wird die Ausstellungseröffnung vom Gitarrentrio Luisa Liehr, Manfred Lamminger und Martin Liehr. Der Eintritt zur Vernissage ist frei.

Die Ausstellung ist an folgenden Tagen geöffnet:
10. / 11. September, 17. / 18. September, 24. / 25. September, 01. / 02. / 03. Oktober jeweils von 11 – 17 Uhr. (Der Eintritt beträgt an diesen Tagen1 €)

An diesen Tagen ist immer mindestens einer der Künstler anwesend.

Wir freuen uns auf Euren Besuch !